Ich berate Sie gern!    auhagen.f@gmx.de  05031 96 95 99

  Jetzt einen Termin buchen  
 

Mein Service für Sie - kurz und knapp!


Daten ändern

Schaden melden


Was mache ich als unabhängiger Finanzberater und Versicherungsmakler?

Das wichtigste Wort in dieser Frage ist - unabhängig.

Das bedeutet, dass ich weder an eine Versicherungsgesellschaft oder ein Finanzinstitut vertraglich gebunden bin.

Falls Sie es noch definierter wissen möchte, erklärt der Gesetzgeber meinen Beruf wie folgt:

“Ein Versicherungsmakler ist, wer gewerbsmäßig für den Auftraggeber die Vermittlung oder den Abschluss von Versicherungsverträgen übernimmt, ohne von einem Versicherer oder von einem Versicherungsvertreter damit betraut zu sein (§ 34 d Absatz 1 Nr. 2 der Gewerbeordnung (GewO)).„

In der Rechtssprechung wird er als “Treuhänderähnlicher Sachverwalter des Versicherungsnehmers„ bezeichnet. 

Ich vermittle Ihnen das für Sie optimale Angebot. Eine gute Mischung aus Preis und Leistung. Eine Versicherung oder auch ein Geldanlageprodukt, welches auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

Sie sind meine Nummer eins, ich kümmere mich persönlich um Ihre Anliegen und das Beste ist  - es kostet Sie keinen Cent!

Für meine Arbeit gilt: 
”Nicht jeder braucht alles, aber ein optimal auf Ihre Bedürfnisse 
zugeschnittenes Absicherungs- und Vorsorgepaket ist ein Muss!„

Aber auch, wenn Sie rundum abgesichert und vorgesorgt haben, endet meine Arbeit nicht.

Meine Arbeit als Ver­sicherungs­makler geht weiter als Produktvermittlung und -verkauf. Ich stehe meinen Kunden als Experte mit jahrelanger Erfahrung, Fachkompetenz und Engagement immer zur Seite.

Ich bin Ihr Berater und Vertrauter in allen Fragen zu Versicherungen und zuverlässige Geldanlagen.

Ihr Frank Auhagen

 


Finanz- und Versicherungs-News

Familienabsicherung über den Tod hinaus

Familienabsicherung über den Tod hinaus„Schützen, was einem lieb und teuer ist“, heißt es so treffend. Das fällt den meisten Menschen bei materiellen Dingen einfach. Während der Nutzen einer Vollkasko fürs Auto oder die Zusatzversicherung beim neuen Smartphone schnell erkannt und nachvollziehbar ist, fällt die Einschätzung bei weniger greifbaren Themen oft schwerer. Ein Beispiel hierfür ist die Absicherung der Hinterbliebenen im eigenen Todesfall. Für viele Menschen ein T...mehr ]

Carsharing: Vor dem Teilen richtig versichern

Carsharing: Vor dem Teilen richtig versichernWe Share, ShareNow, Cambio, stadtmobil, MILES ... – die Liste der Carsharing-Anbieter ließe sich noch deutlich erweitern. Laut Bundesverband Carsharing gab es Anfang 2021 in Deutschland über 220 Anbieter mit rund 26.000 Fahrzeugen für fast 2,9 Millionen registrierte Nutzer. Kurzum: Carsharing boomt, nicht nur aus ökologischen Beweggründen. Durch steigende Spritpreise, Steuern, Anschaffungs- und Reparaturkosten und Versicherung stellt ein e...mehr ]

Privater Krankenschutz: Wer kann, wer darf?

Privater Krankenschutz: Wer kann, wer darf?Die gesetzliche Krankenversicherung stellt zwar eine solide Grundversorgung dar, hinterlässt aber in vielen Bereichen auch spürbare Leistungslücken. Gerade in Bereichen der stationären Versorgung, der Zahnbehandlung oder ambulanter Hilfsmittel und alternativer Heilmethoden haben die gesetzlichen Kassen ihre Leistungskataloge stark zusammengestrichen. Für Versicherte heißt es dann oftmals, nur die Basisversorgung in Anspruch nehmen zu können. Wer...mehr ]

Urlaubspläne? 5 Bausteine für sicheres Relaxen

Urlaubspläne? 5 Bausteine für sicheres RelaxenOb mehrere Wochen in der Ferne oder ein verlängertes Wochenende hierzulande - die Urlaubszeit zählt zur kostbarsten Zeit des Jahres. Die gebuchte Auszeit vom Alltag und Job soll den Akku aufladen und echte Quality-Time mit Familie und Freunden ermöglichen. Umso ärgerlicher, wenn die Reisepläne kurz vorher abgesagt oder sogar mittendrin abgebrochen werden müssen. Wie unwägbar die eigene Gesundheit und damit auch Reisemöglichkeiten sein können, ze...mehr ]